*.MOD-Dateien in iMovie importieren

JVC-Camcorder mit SD-Karten speichern die Videoclips in einem Containerfile mit der Endung *.MOD ab, welches von iMovie nicht erkannt wird – zumindest wenn man versucht, die Daten direkt von der Speicherkarte zu importieren.

Folgender Trick ermöglicht den Import von solchen Files in iMovie.

  1. Auf der Speicherkarte im Root-Verzeichnis einen Ordner mit dem Namen „MP_ROOT“ anlegen.
  2. Innerhalb des neuen Ordners einen Unterordner mit dem Namen „101PNV01“ anlegen.
  3. Die Dateiendung der Videoclips von „*.MOD“ auf „*.MPG“ ändern.
  4. Die umbenannten Videoclips in den Ordner „101PNV01“ kopieren.
  5. iMovie neu starten
  6. Videoclips importieren.

Durch die Ordnerstruktur wird iMovie das Vorhandensein eines Camcorders vorgegaukelt, welches dann die Clips bereitwillig importiert.