Tag 1: Phantasialand, Brühl

Gestern bin ich noch von München nach Frankfurt gefahren – dem Startpunkt unserer Tour. Heute war dann Um 7.30 Uhr aufstehen abgesagt. Schnell ein kleines Frühstück eingeworfen, dann konnte es losgehen. Die erste Etappe zum Phantasialand betrug 208 km.

Meine favorisierten Attraktionen waren „Black Mamba“ und „Talika“. Hier ein paar Videos mit Aufnahmen von den beiden Fahrten.

Nachdem wir die Fahrten unserer Quickpässe aufgebraucht hatten, brachen wir nach einem erlebnisreichen, ersten Tag Richtung Bottrop auf. Eine weitere Strecke von ca. 121 km galt es zu bewältigen. In dem dortigen Arcadia Hotel übernachteten wir, um an Tag 2 unserer Tour bereits näher am Movie Park Germany zu sein.

Fazit: Der Park ist klein aber fein. Da der Park nur eine relativ kleine Fläche einnimmt, ist die ganze Deko sehr komprimiert. Die Atmosphäre ist dadurch sehr schön. Außerdem sind die Attraktionen sehr schön in die Kulisse integriert. Der Park ist zu empfehlen.

[wpmaps city=“Brühl“ street=“Berggeiststraße 31″ zoom=“15″]