Schlagwort-Archive: defekt

Blitzschlag 5

Nachdem das Partitionieren der Festplatte geklappt hatte und das Betriebssystem erfolgreich aufgespielt wurde, kam der Moment der Wahrheit. Der Fehler konnte doch tatsächlich nicht mehr reproduziert werden. Alles lief einwandfrei. Aber es kommt noch besser. Auf der alten Partition, also der, auf der ich das alte System neu aufgespielt hatte, war der Fehler ebenfalls nicht mehr nachvollziehbar. Es hatte sich in Luft aufgelöst. Ein erneuter Hardwaretest verlief ebenfalls fehlerfrei.

Blitzschlag 3

So, es ist Freitag und mein iMac ist immer noch in Reparatur. Ein Anruf beim Service ergab, dass der Fehler reproduziert werden konnte und ein neues Logicboard (das Zweite!) eingebaut wurde, was aber offenbar den Fehler nicht behoben hat. Das Display bleibt dunkel und auch der Anschluss eines externen Monitors hilft nicht. Der Service sucht also noch weiter und ich harre der Dinge, die noch geschehen mögen.

Blitzschlag 2

Inzwischen hatte ich meinen iMac zurückerhalten. Getauscht wurden das Netzteil und das Logicboard. Außerdem wurde die Displayabdeckung getauscht/geputzt, da sich im Laufe der Zeit Schlieren gebildet haben. Die gesamte Reparatur wurde vom APP (Apple Protection Plan) abgedeckt, so dass sich keinen Cent zu bezahlen hatte. Wieder Zuhause stellte sich leider schnell Ernüchterung ein. Anfangs lief das Gerät problemlos, doch beim nächsten Einschalten rührte sich schon wieder nichts mehr. Die üblichen Mittel zum Zurücksetzen des Power Managements brachten nur mäßigen erfolgt. Den Fehler konnte ich nicht reproduzieren. Mal ließ sich der Rechner anschalten, dann wieder nicht. Mal ließ er sich nicht aufwecken, dann wieder doch. Lange Rede, kurzer Sinn: Mein iMac ist wieder zur Reparatur. Mal sehen was sie jetzt tauschen.

Update: Anruf vom Service. Sie können angeblich den Fehler nicht reproduzieren. Nachdem ich Ihnen noch einmal die Symptome geschildert habe, wollen Sie es erneut überprüfen. Sie melden sich dann wieder…

Blitzschlag

Ein Blitz während einem Gewitter kürzlich, hat so dicht bei unserem Haus eingeschlagen, dass die Spannungsspitze meinen iMac in die ewigen Jagdgründe schickte. Eine erste Diagnose vom Service hat ergeben, dass nicht nur das Netzteil defekt ist, sondern auch die ganze Hauptplatine getauscht werden muss. Ich bin gespannt und hoffe, dass ich den Rechner bald wieder habe.