Schlagwort-Archive: volkswagen

Servicewüste? Scheinbar ja!

Es trug sich an einem Samstag im Oktober zu, als ein Bekannter und ich zu verschiedenen Autohäusern fuhren, um uns Autos anzuschauen. Ich war zu der Zeit damit beschäftigt, die am Markt verfügbaren Kompaktwagen zu analysieren und wollte diese teilweise auch mal in Natura sehen und mich auch mal hineinsetzen.

Die erste Station war ein Audi-Händler. Wir betraten den Verkaufsraum. Hinter dem Schalter saß eine Dame, etwas weiter im Hintergrund wuselten noch zwei weitere Kollegen rum. Andere Kunden waren zu dem Zeitpunkt nicht anwesend. Wir gingen um die Autos herum, wir setzen und hinein, wir standen vor den Autos und tauschten unsere Meinungen aus und so verging Minute um Minute. Wir gingen.

Die zweite Station war Mercedes-Händler. Wieder das gleiche Schauspiel. Beim Betreten der Verkaufsräume passierten wir die Tische der Verkäufer. Einer von Ihnen hatte gerade Kunden, ansonsten waren wir die einzigen Interessenten. Ich setzte mich in die A-Klasse, befand die Qualität der Innenausstattung als nicht so gut wie beim Golf und stieg wieder aus. Wir gingen.

Die dritte und letzte Station war ein Volkswagen-Händler. Ich brauche eigentlich nicht erwähnen, dass es hier genauso ablief wie in den vorherigen Häusern auch. Keine Begrüßung, kein „Kann ich Ihnen behilflich sein?“, kein kurzes Kopfnicken als Zeichen, dass man als Kunde wahrgenommen wurde.

Ich erwarte beim besten Willen keinen roten Teppich, wenn ich einen Laden betrete, aber wenn man sich als potentieller Käufer eines mehr als 30.0000 Euro teuren Autos unbehaglich und deplatziert fühlt, dann läuft da doch etwas verkehrt.

Mängelliste meines Golf VI (24.000 km)

Folgende Mängel sind mir bisher aufgefallen und sollten bei der nächsten Inspektion behoben, bzw. Überprüft werden.

  • Fensterheber vorne rechts quietscht beim Schliessen der Scheibe
  • Luftausströhmer im Fahrerfussraum schleift an dem Lenkgestänge (seit Ruckrufaktion)
  • Motorengeräusche sind teilweise sehr „röhrend“ (zwischen 2500 und 3000 U/min)
  • Radaufnahmen rosten sehr stark
  • Servolenkung bei hohen Geschwindigkeiten sehr schwammig

Update: Der Fensterheber ist wohl mal nass geworden. VW hat diesen auf Garantie ausgetauscht. Der Luftausströhmer wurde ebenfalls neu befestigt, dass er nun nicht mehr schleift. Bei den anderen Punkten wurde nichts gemacht, da wohl Stand der Technik. Bei den Radaufnahmen könnte unten Umständen eine Kupferpaste verwendet werden, um das Rosten zu unterbinden.

Einbau Media-In in Mittelkonsole (Golf VI) – Teil 2

Das Wetter war schön, die Sonne schien – die besten Voraussetzungen für den geplanten Einbau des Nachrüstsatzes für den Media-In Anschluss.

Der im vorherigen Beitrag erwähnte Nachrüstsatz beinhaltet alle für den Einbau erforderichen Teile. Es sind neben dem Ablagefach mit Interface ein Kabelsatz, Stecker, Massekabel, Kabelbinder, USB-Adapter sowie Einbauanleitung enthalten.

Benötigtes Werkzeug:

  • Montagekeil aus Kunsstoff
  • Torx-Schraubenschlüssel (TX 20)
  • ISO-Stecker Entriegelungswerkzeug (z.B. Hazet 4672-12)
  • Steckschlüssel (10er)
  • Kabelbinder (im Lieferumfang des Nachrüstsatzes enthalten)

Weiterlesen

Einbau Media-In in Mittelkonsole (Golf VI) – Teil 1

Während der Vorbereitungsphase galt es zunächst die korrekten Teilenummern herauszufinden. Dies ist nicht ganz einfach gewesen, da es scheinbar indentische Bauteile mit unterschiedlichen Teilenummern gibt, oder der Umbau ein anderes Bauteil erfordert, als im Fahrzeug verbaut wurde. Die Auswahl der Teile richtet sich zum einen nach dem Einbauort und dem anzuschließeden Gerät. Folgende Teile sind für die Nachrüstung des Multimediaanschlusses (Media-In) erforderlich.

Weiterlesen